Urteil Gericht erlaubt anonyme Hotspot-Nutzung

Das Landgericht München hat entschieden, dass Betreiber öffentlicher W-Lan-Hotspots ihre Nutzer nicht nach ihrem Namen fragen müssen. Geklagt hatte ein Betreiber gegen einen anderen. Für Missbrauch haftet der Hotspot-Betreiber aber trotzdem.
W-Lan-Netze: Anonym Surfen lassen bleibt erlaubt

W-Lan-Netze: Anonym Surfen lassen bleibt erlaubt

Foto: SPIEGEL ONLINE
cis