Spionage im Drogenkrieg Wie Mexikos Kartelle ganze Städte überwachen

Mexikanische Drogenkartelle haben sich mit Überwachungstechnologie hochgerüstet. Mit Videokameras, Spionagesoftware und Drohnen spähen sie Rivalen und Sicherheitskräfte aus - und beschäftigen eigene Teams von IT-Experten.
Ein Techniker überprüft eine Kameraanlage in der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juárez. Auch Drogenkartelle installieren eigene Kameras in Städten

Ein Techniker überprüft eine Kameraanlage in der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juárez. Auch Drogenkartelle installieren eigene Kameras in Städten

Foto: Jose Luis Gonzalez / REUTERS