"Mindestdatenspeicherung" FDP lehnt monatelange Datenspeicherung ohne Verdacht ab

Der Innenminister fordert vehement die mindestens sechsmonatige Speicherung von Kommunikationsdaten ohne jeden Verdacht, die FDP sperrt sich weiter dagegen: Der Streit um die Vorratsdatenspeicherung ist festgefahren. Daran ändert auch ein neuer Begriff nichts.
ore/dpa
Mehr lesen über