Mobilfunkgipfel Bund will Funklöcher mit 1,1 Milliarden Euro stopfen

Längst nicht überall in Deutschland gibt es lückenlosen Mobilfunkempfang. Deshalb will die Regierung dem Ausbau jetzt nachhelfen. In der Branche stößt das auf gedämpften Zuspruch.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (rechts, CSU) und Vodafone-Vorstandsvorsitzender Hannes Ametsreiter begrüßen sich Corona-kompatibel

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (rechts, CSU) und Vodafone-Vorstandsvorsitzender Hannes Ametsreiter begrüßen sich Corona-kompatibel

Foto: John Macdougall/ dpa
Von Larissa Schwedes und Teresa Dapp, dpa