EU-Kommissarin Acta tritt "wahrscheinlich nicht in Kraft"

Neelie Kroes hat wenig Hoffnung: Auf der Internetkonferenz re:publica in Berlin räumte die EU-Kommissarin dem umstrittenen Acta-Abkommen nur noch wenig Chancen ein. Mit dem Copyright-Verrtag beschäftigt sich derzeit der Europäische Gerichtshof.
Neelie Kroes (Archivbild): Leiser Abschied von Acta?

Neelie Kroes (Archivbild): Leiser Abschied von Acta?

Foto: GEORGES GOBET/ AFP
ore/dapd