Neue Bücher zur digitalen Welt Entfesselte Skandale und weltweiter Netzkonsens

Informationen lassen sich nicht mehr unterdrücken, Geschichten werden hoch- und niedergetwittert. Nicht nur eine neue Kommunikationsform ist entstanden, sondern eine digitale Gesellschaft - und die hat ihren eigenen Wertekanon. Das und mehr in unserer Bücherschau.

Von


In dieser Ausgabe der Bookmarks: Ein dicker Sammelband befasst sich mit "Commons", zwei Medienwissenschaftler schreiben über den "entfesselten Skandal", die Internetfreiheitskämpfer werden in "Consent of the Networked" zum globalen Gewissen und "Die digitale Gesellschaft" heißt ein Buch über die Kämpfe der Internetnutzerlobby.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.