System Treasuremap NSA zapft offenbar Provider in 13 weiteren Ländern an

Die geheime Schatzkarte der NSA verrät: Nicht nur bei deutschen Providern sind die Späher eingedrungen. Auch in vielen anderen Staaten haben sie Zugriffspunkte in die Netze eingebaut.
Telekom-Rechenzentrum: Die NSA hat laut den Dokumenten Zugriffspunkte

Telekom-Rechenzentrum: Die NSA hat laut den Dokumenten Zugriffspunkte

Foto: Jens Wolf/ picture alliance / dpa
Dokument aus dem Snowden-Fundus: Rote Markierungen zeigen die Ziele

Dokument aus dem Snowden-Fundus: Rote Markierungen zeigen die Ziele

Folie Nummer 26 mit der Erläuterung zu rot markierten Netzen: Zugriffspunkte der NSA

Folie Nummer 26 mit der Erläuterung zu rot markierten Netzen: Zugriffspunkte der NSA

NSA-System Treasuremap: Die roten Punkte der Schatzkarte
Fotostrecke

NSA-System Treasuremap: Die roten Punkte der Schatzkarte

Die Snowden-Dokumente zur Treasuremap
PDF-Download
TM-M-402
pdf kB
PDF-Download
TM-M-403
pdf kB
PDF-Download
TM-G-501
pdf kB