Morde von Orlando und Paris Regie führen die Mörder

Seit 9/11 werden Terroranschläge von den Tätern als Live-Events inszeniert. Nun, mit den Morden von Orlando und Paris, bricht eine neue Ära des medial vermittelten Grauens an. Das nutzt den Tätern.
Passanten in Orlando, kurz nach dem Anschlag am 12. Juni

Passanten in Orlando, kurz nach dem Anschlag am 12. Juni

Foto: Phelan M. Ebenhack/ AP
Anschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001

Anschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001

Foto: CARMEN TAYLOR/ AP
Zerstörter Bus nach den Attentaten von London (2005)

Zerstörter Bus nach den Attentaten von London (2005)

Foto: DYLAN MARTINEZ/ AP
Terroranschläge von Mumbai (2008): Brennendes Taj-Mahal-Hotel

Terroranschläge von Mumbai (2008): Brennendes Taj-Mahal-Hotel

Foto: AP
Livestream des Polizistenmörders von Paris

Livestream des Polizistenmörders von Paris

Foto: AFP PHOTO / HO / AAMAQ NEWS AGENCY
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE