Querelen bei Enthüllungsplattform Deutscher Wikileaks-Sprecher geht im Streit

In der Führungsriege der Enthüllungsplattform Wikileaks ist es offenbar zum Eklat gekommen. Im Interview mit dem SPIEGEL erklärte der deutsche Wikileaks-Sprecher seinen Rückzug. Der Grund: interne Querelen und Streit mit Gründer Julian Assange.
Daniel Schmitt alias Daniel Domscheit-Berg: "Vertrauen verlorengegangen"

Daniel Schmitt alias Daniel Domscheit-Berg: "Vertrauen verlorengegangen"

Foto: Aleks Krotoski
cis