Rundfunkgebühr Ministerpräsidenten winken Haushaltsabgabe durch

Die als Ersatz für die GEZ-Gebühr gedachte Haushaltsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk hat eine weitere Hürde genommen. Bei ihrer Jahrestagung winkten die Ministerpräsidenten der Länder die Pläne durch. Außerdem einigten sie sich auf strengere Regeln für TV-Sponsoring.
Ministerpräsident Kurt Beck: "Ausgewogenes Modell"

Ministerpräsident Kurt Beck: "Ausgewogenes Modell"

Foto: ddp
cis/AFP/DAPD/sid