Rundfunkrecht Merkel unter Piratensender-Verdacht

Die Bundeskanzlerin will im Video-Chat live mit Bürgern sprechen. Ist das schon Staatsrundfunk, wie ihn das Bundesverfassungsgericht verboten hat? Der Fall zeigt: Die alten Gesetze passen nicht mehr zum Internetzeitalter.
Merkel (Archivbild): Einmaliger Livestream im Internet braucht keine Lizenz

Merkel (Archivbild): Einmaliger Livestream im Internet braucht keine Lizenz

dapd