Russische Hackerangriffe Die Zeit der Unschuld ist vorbei

Lange traute sich kaum eine Regierung, Geheimdienste direkt für Hacks und Desinformation verantwortlich zu machen. Jetzt hat auch die Bundesregierung erstmals Russland beschuldigt - die Folgen könnten dramatisch sein.
Das Handout des niederländischen Verteidigungsministeriums zeigt vier mutmaßliche GRU-Agenten.

Das Handout des niederländischen Verteidigungsministeriums zeigt vier mutmaßliche GRU-Agenten.

Foto: HANDOUT/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Hacker-Ausrüstung der überführten russischen Agenten

Hacker-Ausrüstung der überführten russischen Agenten

Foto: DUTCH MINISTRY OF DEFENCE/HANDOUT/EPA-EFE/REX/Shutterstock