Safe-Harbor-Sünder Datenschützer verhängt Bußgelder

Adobe, Punica und Unilever hat es erwischt: Die Safe-Harbor-Regeln zum Datenaustausch mit den USA gelten nicht mehr, die drei Firmen haben trotzdem nicht rechtzeitig umgestellt. Jetzt mussten sie zahlen.
Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar

Jörg Carstensen/ picture alliance / dpa