Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Debatte um Uploadfilter Das "Mauschelinferno" hinter der Copyright-Reform

Der neue Kompromiss zur EU-Urheberrechtsreform ist hoch umstritten. In seinem Podcast diskutiert Sascha Lobo Leser-Reaktionen - und spricht mit Julia Reda von der Piratenpartei, einer der größten Gegnerinnen des Entwurfs.

Kritiker halten die Entscheidung für den schlechtmöglichsten Kompromiss: Die EU-Mitgliedstaaten haben sich auf eine gemeinsame Position zur geplanten Urheberrechtsreform geeinigt. Umstritten sind insbesondere die Artikel 11 und 13, in denen einerseits ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger geregelt wird und anderseits die Haftbarkeit von Plattformbetreibern für urheberrechtlich geschützte Inhalte.

Wird der Vorschlag nicht noch auf den letzten Metern gestoppt, könnten, so fürchten die Kritiker, auf vielen Plattformen sogenannte Uploadfilter zum Einsatz kommen, die als teuer, aber auch unzuverlässig gelten.

Im Podcast zu seiner jüngsten Kolumne kritisiert Sascha Lobo die Reform. In seinem Text "Wollt ihr Europa zerstören?" hatte Lobo geschrieben, dass der Kompromiss "ein widerliches Mauschelinferno" darstellen würde und durch Lobby-Druck zustande gekommen sei. Die Artikel 11 und 13 würden denen schaden, denen sie nützen sollten: den Kreativen. "Sie werden wenig bis nichts bringen und zerstören im Gegenzug sehr viel", glaubt Lobo - wie das Vertrauen in eine sinnvolle EU-Politik.

Über die Folgen der Copyright-Reform diskutiert er mit Julia Reda , die für die Piratenpartei in der Grünenfraktion im EU-Parlament sitzt. Sie gilt als eine der bekanntesten Kritikerinnen insbesondere der Artikel 11 und 13.

Wie und wo kann ich den Podcast abonnieren?

Sie finden "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" regelmäßig sonntags auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes , Spotify , Deezer  oder Soundcloud . Sie können den Podcast aber auch auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer herunterladen. So können Sie ihn jederzeit abspielen - auch wenn Sie offline sind.

Wenn Sie keine Folge verpassen wollen, sollten Sie den Podcast von Sascha Lobo abonnieren, es kostet nichts.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier , um direkt in Apples Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict , Pocket Casts  oder andere herunterladen und dort "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" zu Ihren Abos hinzufügen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.