Pfeil nach rechts

Sicherheitsdebatte Innenminister fordern Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung

Die Inneminister von Bund und Ländern forderten am Ende ihrer Herbsttagung unisono die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, die im März vom Verfassungsgericht beendet worden war. Bundesinnenminister Thomas de Maizière streitet Zusammenhänge mit aktuellen Terrorwarnungen ab.
Innenminister Erhart Körting, Thomas de Maizière, Heino Vahldieck: Parteiübergreifender Konsens über Vorratsdatenspeicherung bei den Sicherheitspolitikern

Innenminister Erhart Körting, Thomas de Maizière, Heino Vahldieck: Parteiübergreifender Konsens über Vorratsdatenspeicherung bei den Sicherheitspolitikern

dpa
pat/AFP

Mehr lesen über