Vorratsdatenspeicherung Snowden kritisiert britische Überwachungspläne

Großbritannien will neue Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung im Eiltempo einführen. Doch Ex-US-Geheimdienstmann Edward Snowden warnt im Gespräch mit dem "Guardian" vor zu großer Eile. Er sieht Parallelen zum Vorgehen in den USA.
Snowden (bei einer Videokonferenz des EU-Parlaments, April 2014): "Keine U-Boote in den Häfen"

Snowden (bei einer Videokonferenz des EU-Parlaments, April 2014): "Keine U-Boote in den Häfen"

Foto: VINCENT KESSLER/ REUTERS
chs