Forderung zu Meinungsrobotern Betreiben von Social Bots soll unter Strafe stehen

Politiker bezeichnen sie als "Lügenschleudern" - und streiten über den Umgang mit Meinungsrobotern. Weil einigen Landespolitikern der Bund zu zögerlich agiert, wollen sie nach SPIEGEL-Informationen nun selbst Fakten schaffen.
Fake News unter Beobachtung (Symbolbild)

Fake News unter Beobachtung (Symbolbild)

Foto: Tobias Hase/ dpa

Bot oder kein Bot? So erkennen Sie Meinungsroboter

rom/gt