Spionageskandal Britischer Geheimdienst speichert weltweiten Internet-Verkehr

Codename Tempora: Die britische Internet-Spionage übertrifft offenbar noch die des US-Geheimdienstes NSA. Laut "Guardian" zapfen die Briten den weltweiten Internet-Verkehr an und schöpfen gewaltige Datenmengen ab. Die Erkenntnisse teilen sie mit den amerikanischen Kollegen.
Nachrichtendienst-Zentrale in Cheltenham: Briten schneiden Internet-Verkehr mit

Nachrichtendienst-Zentrale in Cheltenham: Briten schneiden Internet-Verkehr mit

HANDOUT/ Reuters
bos/ore