Offene Software Großbritannien will auf Microsoft Office verzichten

Es geht auch ohne Microsoft Office: Die britische Regierung klagt über hohe Gebühren und wenig Innovationen. Nun sollen Alternativen wie OpenOffice zum Einsatz kommen. Die Stadt München war sogar noch radikaler.
Microsoft: Der Konzern verdient gut mit Großaufträgen für Software-Pakete

Microsoft: Der Konzern verdient gut mit Großaufträgen für Software-Pakete

Foto: PICHI CHUANG/ REUTERS
ore