Debatte Wir dürfen das Netz nicht den Geheimdiensten überlassen

Das Internet ist zu wichtig, um es Geheimdiensten zu überlassen. Es ist höchste Zeit, dass wir eine umfassende digitale Agenda entwickeln. Dabei reicht es nicht, ein Internetministerium oder einen Spezialausschuss einzurichten. Wir brauchen Führung von ganz oben.
Von Stefan Heumann und Ben Scott
Reichstagskuppel in Berlin: Deutschland muss auch im Digitalen eine Führungsrolle einnehmen

Reichstagskuppel in Berlin: Deutschland muss auch im Digitalen eine Führungsrolle einnehmen

Foto: Kay Nietfeld/ dpa