Straßenfotodienst Streetside Microsoft erlaubt nun doch Vorab-Widerspruch

Für seinen Straßenfoto-Dienst Bing Maps Streetside lässt Microsoft Straßenzüge in Deutschland fotografieren - eigentlich sollten besorgte Hausbesitzer erst nachträglich eine Verpixelung der Bilder beantragen können. Nun gibt der Konzern den Datenschützern nach.
Kamera auf einem Streetside-Fahrzeug: Widersprüchliche Widerspruchs-Pläne

Kamera auf einem Streetside-Fahrzeug: Widersprüchliche Widerspruchs-Pläne

Foto: Daniel Karmann/ dpa
ore/dpa