Südkorea Geheimdienst belohnt Propagandajäger

Berechtigte Gegenwehr oder Denunziantentum? In Südkorea gehen junge Menschen im Netz auf die Jagd nach pro-nordkoreanischen Äußerungen. Wer dem Geheimdienst gemeldet wird, weil er Nordkorea lobt, kann ins Gefängnis wandern. Kritiker sehen die Meinungsfreiheit bedroht.
Wächter am Rechner (Symboldbild): Aktivisten schicken Screenshots an die Behörden

Wächter am Rechner (Symboldbild): Aktivisten schicken Screenshots an die Behörden

Foto: Corbis
Von Youkyung Lee, AP
Mehr lesen über