Tagesschau-App Privatfernseh-Lobby droht mit Klage in Brüssel

Die ARD will künftig aus GEZ-Gebühren finanzierte iPhone-Apps anbieten - das empört Verleger und Politiker aller Parteien. Der Bund der Steuerzahler wittert Gebührenmissbrauch, der TV-Verband VPRT droht mit einer EU-Klage.
ARD auf dem iPhone: GEZ-Pay-TV auf allen Kanälen

ARD auf dem iPhone: GEZ-Pay-TV auf allen Kanälen

Jochen L¸bke/ dpa
ZDF-Verwaltungsrat: Die Mitglieder des Kontrollgremiums
DDP
Fotostrecke

ZDF-Verwaltungsrat: Die Mitglieder des Kontrollgremiums

Nutzungszahlen deutscher News-Sites: Wie sich das GEZ-Web breit macht

Angebot Visits (Millionen) PIs (Millionen)
Bild.de 103,1 1360,4
SPIEGEL ONLINE 102,6 526,1
ARD Online gesamt* 34,5 204
FOCUS ONLINE 22,2 132,8
sueddeutsche.de 21,7 151
Tagesschau.de allein 20,2 61,5
WELT ONLINE 18,6 142,8
FAZ.NET 17 91,8
stern.de 14,6 152,3
ZEIT online 10,3 60,4
rp-online (Rheinische Post) 9 71,3
DerWesten.de (WAZ) 6,8 78,4
Hamburger Abendblatt Online 5,1 47
* zu ARD Online zählen die fünf Online-Gemeinschaftseinrichtungen der ARD: ARD.de, tagesschau.de, sportschau.de, boerse.ARD.de und DasErste.de. Für das ARD Netzwerk (sämtliche Onlineangebote der ARD) veröffentlichen die Rundfunkanstalten keine Visits. Die PIs sind aber mit 505 Millionen im August 2009 doppelt so hoch wie die für ARD online.
Quellen: ARD Online Nutzungszahlen August 2009, IVW Online Nutzungsdaten August 2009
Mit Informationen der ddp und dpa