Terroranschlag in Suruc Türkische Provider blockierten Twitter

Nach einer Sperre durch mehrere türkische Internetanbieter ist der Zugang zum Kurznachrichtendienst Twitter wieder freigeschaltet. Ein Gericht hatte zuvor angeordnet: Bilder des Attentats in Suruc dürfen nicht verbreitet werden.
Twitter-Logo vor türkischer Flagge: Ein weiterer Versuch, die Verbreitung von Bildern durch eine Komplett-Sperre zu verhindern

Twitter-Logo vor türkischer Flagge: Ein weiterer Versuch, die Verbreitung von Bildern durch eine Komplett-Sperre zu verhindern

Karl-Josef Hildenbrand/ dpa
kaz