Twitter-Eklat auf Bundespressekonferenz Netz spottet über Hauptstadtjournalisten

Müssen sich arrivierte Hauptstadtjournalisten mit neumodischem Zeug wie Twitter herumschlagen, um in Sachen Bundesregierung auf dem Laufenden zu bleiben? Ja, findet das Bundespresseamt. Manche Journalisten fühlen sich übergangen. Eine Posse über Herrschaftswissen in Zeiten des Netzes.
Account des Regierungssprechers: Zu viel getwittert?

Account des Regierungssprechers: Zu viel getwittert?

Mehr lesen über
Verwandte Artikel