Kritik an Erdogan EU-Parlamentschef warnt vor Folgen der Twitter-Sperre

Der Vorsitzende des EU-Parlaments, Martin Schulz, sieht durch die Twitter-Sperre in der Türkei die Beitrittsverhandlungen gefährdet. Die Regierung in Ankara verteidigte die umstrittene Maßnahme - und beklagte Rufmord.
Protest gegen Twitter-Sperrung in der Türkei: Regierung beklagt Rufmord

Protest gegen Twitter-Sperrung in der Türkei: Regierung beklagt Rufmord

Foto: ADEM ALTAN/ AFP
ore/Reuters/AFP