Umzug nach Hongkong Google stoppt Selbstzensur in China

Google setzt im Streit mit Peking auf eine Ausweichtaktik: Der Internetgigant hat seine Suchmaschine für den chinesischen Markt nach Hongkong verlegt, um die harschen Zensurbestimmungen in der Volksrepublik umgehen zu können. Der Schritt birgt einige Risiken.
Google-Zentrale in Peking: Kampf gegen die Zensur

Google-Zentrale in Peking: Kampf gegen die Zensur

Foto: LIU JIN/ AFP
ffr/apn/dpa/AFP