Router weltweit betroffen USA und Großbritannien werfen Russland Cyberattacke vor

Russische Hacker sollen weltweit zentrale Router angegriffen haben. Das behaupten die USA und Großbritannien. Offenbar wurden die Aktivitäten der Angreifer seit Monaten beobachtet.
Hände auf Tastatur

Hände auf Tastatur

imago
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
gru/kry/AFP/Reuters/dpa