Verdacht auf Absprachen Gericht prüft Apples E-Book-Preise

Die US-Regierung vermutet illegale Absprachen zwischen Apple und Buchverlagen. Sie sollen die Preise für E-Books künstlich angehoben haben, nun geht es vor Gericht. Apple wollte die Sammelklage verhindern, der Antrag wurde abgelehnt.
Werbung für das iPad: Absprachen für höhere Preise?

Werbung für das iPad: Absprachen für höhere Preise?

Foto: Apple
ore/dapd/Reuters