Datenspeicherung in Deutschland EU-Bürgerbeauftragte rügt Kommission

Deutsche Provider speichern sieben Tage lang die Verbindungsdaten ihrer Kunden. Steht das im Einklang mit EU-Recht? Die Bürgerbeauftragte hat die Kommission gerügt, die deutsche Praxis ohne Erklärung akzeptiert zu haben.
Ombudsfrau O'Reilly: Kritik an EU-Kommission

Ombudsfrau O'Reilly: Kritik an EU-Kommission

Foto: Blitz Agency 2013
fab