Vorratsdatenspeicherung Journalistenverband warnt vor de Maizières Speicherplänen

Innenminister Thomas de Maizière will die Verbindungsdaten aller Bürger über Monate speichern - aber vielleicht ein bisschen kürzer als ein halbes Jahr lang. Dem Deutschen Journalistenverband reicht das nicht: Er fürchtet um den Informantenschutz. Auch die FDP hat weiter Bedenken.
Netzwerkverbindung: Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt

Netzwerkverbindung: Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt

Foto: Joerg Sarbach/ AP
lis/dpa