Pfeil nach rechts

Brasilien Zuckerberg tobt wegen WhatsApp-Sperre

Brasilien hat zeitweise den Messaging-Dienst WhatsApp blockiert. Potenziell betroffen waren 93 Millionen Nutzer. Mark Zuckerberg, der Chef des Mutterkonzerns Facebook, kritisierte die Gerichtsanordnung scharf.
Facebook-Chef Zuckerberg (Archivbild): "Das ist ein trauriger Tag für Brasilien"

Facebook-Chef Zuckerberg (Archivbild): "Das ist ein trauriger Tag für Brasilien"

REUTERS
fab/AFP/dpa