WikiLeaks Afghanistan-Enthüller bauen Schutz von Informanten aus

Geheime Afghanistan-Dokumente, veröffentlicht bei WikiLeaks, stürzen westliche Regierungen in Erklärungsnot - aber wie sicher können sich die Informanten fühlen? Technische Neuerungen sollen verhindern, dass Quellen auffliegen. Als nächstes müssen die Whistleblower an der eigenen Transparenz arbeiten.
Die Afghanistan-Protokolle: 91.731 Dokumente - fünf Probleme
Foto: Maya Alleruzzo/ ASSOCIATED PRESS
Fotostrecke

Die Afghanistan-Protokolle: 91.731 Dokumente - fünf Probleme