Streit über Trumps Posts Facebook prüft Umgang mit umstrittenen Einträgen

Seine eigenen Mitarbeiter hatten Mark Zuckerberg heftig dafür kritisiert, wie Facebook mit kritischen Posts von Donald Trump umgegangen war. Nun lenkt der Firmenchef ein.
Mark Zuckerberg (Archivbild von 2019): "Wir müssen hier sehr vorsichtig vorgehen"

Mark Zuckerberg (Archivbild von 2019): "Wir müssen hier sehr vorsichtig vorgehen"

Foto: ANDREW CABALLERO-REYNOLDS/ AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

lov/dpa/Reuters