Für Retro-Fans Britische Post widmet zwölf Spieleklassikern eigene Briefmarken

Games-Geschichte zum Verschicken: Die britische Royal Mail hat ein Dutzend neuer Briefmarken mit Spielemotiven vorgestellt. Sie lassen sich auch von Deutschland aus bestellen.
"Populous" von 1989 zählt zu jenen Spielen, die den britischen Game Designer Peter Molyneux bekannt gemacht haben

"Populous" von 1989 zählt zu jenen Spielen, die den britischen Game Designer Peter Molyneux bekannt gemacht haben

Foto:

Royal Mail Group

In Großbritannien sind in den Achtziger- und Neunzigerjahren viele bekannte Videospiele entstanden. Die Royal Mail hat dies nun zum Anlass genommen, einige Klassiker der Games-Geschichte mit eigenen Briefmarken zu ehren. In einem neuen Set , das erst ab dem 21. Januar verfügbar, aber schon jetzt vorbestellbar ist, finden sich Motive zu Titeln wie "Populous", "Worms" und "Sensible Soccer". Fast alle davon waren auch in Deutschland sehr beliebt. Der "Tomb Raider"-Serie um Lara Croft hat die britische Post sogar gleich vier Marken gewidmet.

Fotostrecke

Diese Spiele ehrt die Royal Mail

Foto: Royal Mail Group

"Diese Sammlung feiert eine Auswahl der großen britischen Videospiele, die über Jahrzehnte hinweg sowohl die nationale als auch die globale Entwicklerszene geprägt haben", sagte Jo Twist , der Geschäftsführer des britischen Games-Branchenverbands UKIE. "Videospiele sind ein wichtiger Teil unseres kulturellen Fußabdrucks."

Angeboten wird das Marken-Set auf der Royal-Mail-Website für 14,25 Pfund. Für eine Lieferung nach Deutschland samt Bezahlung per Paypal wurden bei einer Testbestellung am Dienstagabend knapp 19,50 Euro fällig. Die einzelnen Marken haben unterschiedliche Portowerte. Zum Set gehören vier sogenannte First-Class-Marken, zwei Second-Class-Marken, vier 1,55-Pfund-Marken und zwei 1,60-Pfund-Marken.

mbö
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.