Hobbyfilmer Attacke der Papp-Fighter

Zwei Minuten müssen reichen - auch wenn's "Der Herr der Ringe" ist. Regisseur Gondry hat vorgemacht, wie man mit Null-Budget seinen Lieblingsfilm im Zwergformat nachstellt - und damit einen Trend losgetreten. SPIEGEL ONLINE zeigt Film-Verwurstungen, die im Internet kursieren.

Als Regisseur Michel Gondry ("Abgedreht") seine Protagonisten auf Hollywood losließ, war der Interneterfolg schon eingeplant.

Jerry (Jack Black), Mike (Mos Def) und Alma (Melonie Diaz) müssen in dem Film das versehentlich zerstörte Film-Inventar einer Videothek erneuern. Und so, wie die drei im Film dann mit Haushaltsmitteln Kino-Evergreens nachdrehen, sollten auch kreative Surfer ihre Null-Budget-Versionen von Blockbustern wie "Star Wars", "Herr der Ringe" oder "Blade Runner" im Netz veröffentlichen - und damit zum Ruhm des Filmes beitragen.

Bastel- und filmwütige Fans sprangen auf den Zug auf. Mit Perücke und Pappe, mit billigen Perspektiven-Tricks und paralysierten Schauspielern lassen sie Höhepunkte der Filmgeschichte wiederauferstehen: "Star Wars" mit Papp-Raumschiffen, Barfuß-Hobbits mit Armbanduhr und Dinosaurier-DNA aus dem Kühlschrank. Zur leichteren Auffindbarkeit kennzeichnen sie ihre Trash-Replikate bei YouTube mit dem Stichwort "sweded". Das ist die "Abgedreht"-Bezeichnung für Filme, die durch den Trash-Fleischwolf gedreht wurden.

Ein eigens eingerichteter YouTube-Kanal sammelt die Ergebnisse, 97 Einsendungen nahmen an einem Gewinnspiel teil. Die normale YouTube-Suche bringt mehr Treffer.

Mit dem Stichwort "Sweded" landet man bei mehr als 2500 Clips. Der vielleicht beste kommt dabei von Meister Gondry persönlich. Quasi als Aufmunterung bastelte er mit Lowtech-Mitteln den Trailer zum eigenen Film nach, mit sich selbst und einer Puppe in den Hauptrollen.

Trash im Fleischwolf. SPIEGEL ONLINE stellt die besten Sweded-Filme vor:

"Star Wars: A Cardboard Hope"

Wenn die Rebellenpiloten Fast-Food-Helme tragen, die X-Wing-Raumschiffe beim Anflug auf den Alufolien-Todesstern zerbröseln und schiefe Summ- und Trötchöre den Soundtrack liefern ... Eigentlich ist Chris Parrott ja Architekturstudent und auf der Suche nach Arbeit, aber mit "Star Wars: A Cardboard Hope" gelang ihm ein kleines, surreales Kindermeisterwerk.

"Jurassic Park"

Wieder schiefe Chöre, Dino-Babys aus Paketband und DNA-Proben aus dem Kühlschrank: Das Pathos der großen Hollywoodschinken wird hier am Beispiel "Jurassic Park" auseinandergenommen. Klar, dass die gefährlichen Velociraptoren von kreischenden, in Paketband eingewickelten Jungs gemimt werden.

"Zurück in die Zukunft"

Die meisten Sweded-Clips sind eineinhalb minütige Zusammenfassungen der Vorbilder. Bei "Back to the Future (sweded)" werden mit Alufolie und etwas Feuerzeugbenzin die dramatischen Szenen nachgestellt. Typisch: Die furchtbaren Perücken, mit denen die Sweded-Schauspieler ihren Vorbildern nacheifern.

"Monster AG"

Selbst vor Animationsfilmen machen die Sweded-Filmer nicht Halt. Türkisfarbene Schminke und Plüschanzug müssen leisten, was sonst nur die Großrechner vom Animationsstudio Pixar können. Trotzdem verblassen hier alle guten Ideen vor dem süßen Kind - wie auch im Kinovorbild ...

"Edward mit den Scherenhänden"

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Manchmal gelingt es den Sweded-Filmern, die traurige Stimmung eines Films in ihre Trashversionen hinüber zu retten. Zumindest das traurige Geflöte, die schrecklich albernen Scherenhände und ein sagenhaft blöd weglaufender Edward-Darsteller bringen das hier zustande.

"The Shining"

Eine ganze Familie widmet ein Wochenende dem Horrorklassiker "The Shining". Wo im Original Jack Nicholson für Gänsehaut sorgt, erschrecken in der Sweded-Version eher die Spezialeffekte. Ein Papierraum füllt sich spärlich mit Kirschsaft, etwas Frischhaltefolie muss für den Eispanzer herhalten und die gespenstischen Zwillinge gibt hier ein Mädchen vor einem Spiegel. Trotzdem der Gewinner des Sweded-Wettbewerbs bei YouTube.

"The Matrix"

Schrecklich langsam, grandios langweilig. Das Gegenteil des Spektakels, das "The Matrix" 1999 war. Statt in Bullet-Time bewegen sich die Sweded-Schauspieler in wackliger Zeitlupe, das Waffenarsenal wurde mit ein paar Plastikknarren ersetzt und die Pillen, die Neo die Wahrheit zeigen, sind Schokobonbons. Großartig.

"Der Herr der Ringe"

Wer "Der Herr der Ringe" nicht gesehen hat, versteht diese Sweded-Version wohl kaum. In knapp zwei Minuten pressen diese verrückten Engländer die Handlung des epischen Dreiteilers - und lassen kein gutes Haar an ihm. Sicherlich der Höhepunkt: der Ent, ein lebender Baum - oder besser: ein in Müllsack gepackter und mit Stöcken verzierter Student.

"Science of Sleep"

Ein bemalter Fuß und eine Mediaplayer-Visualisierung müssen reichen, um die Anfangssequenz von Michel Gondrys "Science of Sleep" mit Minimalaufwand nachzudrehen. Regisseur und Fußmodel PacificYO: "Ich bin ein hungernder Künstler, der sich weder Schauspieler noch Spanisch-Lehrbücher noch Socken leisten kann."

Gondrys Sweded-Version vom "Abgedreht"-Trailer

Und so geht's: Um den Sweded-Aspiranten eine Vorlage zu liefern, hat "Abgedreht"-Regisseur Michel Gondry den Trailer zum eigenen Film als Trash-Version nachgedreht. Mit allem, was wichtig ist: selbstbemalten Pappschildern, wildem Schnitt, grottigen Perücken.

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.