Virales Marketing Electronic Arts bezahlte falsche Fundamentalisten

Der Videospielhersteller Electronic Arts muss fragwürdige Werbemethoden eingestehen: Eine vermeintlich fundamentalchristliche Demonstration in Los Angeles gegen ein Spiel des Konzerns war in Wirklichkeit eine Marketing-Aktion.
cis/AP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel