IFA Pink soll die Massen locken

Als die Größen der deutschen Unterhaltungslandschaft noch Rosenthal, Thoelke oder Kulenkampff hießen, war die Ifa in Berlin vor allem ein TV-Ereignis. Zuletzt mauserte sich die Ifa zur Elektronik-Messe. In diesem Jahr sollen Show-Größen wie Pink wieder für mehr Glamour sorgen.


Die Internationale Funkausstellung Berlin (Ifa) hat ihr Unterhaltungsangebot in diesem Jahr stark erweitert. "Wir bieten den Ifa-Besuchern eines der besten Entertainmentprogramme seit zehn Jahren", sagt Messe-Chef Christian Göke. Die Gäste erwarte im Sommergarten, bei ARD und ZDF sowie an den Ständen der Aussteller ein wesentlich umfang- und abwechslungsreicheres Show-Angebot als in den Vorjahren.

Zugpferd: Die US-Sängerin Pink ("Dear Mr. President") soll aus der Ifa wieder ein Event machen
AP

Zugpferd: Die US-Sängerin Pink ("Dear Mr. President") soll aus der Ifa wieder ein Event machen

Zur Eröffnung der Ifa am Abend des 30. August (Donnerstag) tritt Rockstar Pink sowie die Band Juli auf. Die "aufregende Show" der US-Sängerin werde Tausende Fans im Sommergarten begeistern, verspricht Göke. Am 1. September (Samstag) wollen die Bands Freundeskreis und Clueso sowie Boundzound und Miss Platnum in einem fünfstündigen Konzert die Besucher mitreißen.

Mit diesen Konzerthöhepunkten und dem übrigen Unterhaltungsprogramm will die Ifa nach Darstellung von Messe-Pressesprecher Michael Hofer mehr Besucher als im Vorjahr aufs Messegelände unterm Funkturm locken. Damit würden auch die Innovationen der Unterhaltungselektronik stärker vom Verbraucher wahrgenommen, sagt Hofer. Im vergangenen Jahr wurde die Ifa erstmals im jährlichen Turnus ausgerichtet. Nach Messe-Angaben besuchten 225.000 Verbraucher die Leistungsschau. Das waren 20.000 Besucher weniger als im Vorjahr.

Im Fokus der Ifa stünde auch in diesem Jahr die hoch auflösende HD-Technologie, sagt Hofer. Die Geräte wie HD-Flachbildfernseher und HD-Recorder seien insgesamt ausgereifter und vor allem sei das Zusammenspiel zwischen ihnen wesentlich verbessert worden. Den Messebesuchern erwarte also "spannende technische Neuheiten" und zahlreiche Möglichkeiten zum Entspannen und Feiern.

So bei einem Auftritt der Berlin Comedian Harmonists am 31. August (Freitag). Das Sextett will die größten Hits wie "Veronika, der Lenz ist da" oder "Mein kleiner grüner Kaktus" singen. Die Berlin Blues Brothers wollen das Publikum mit heißen Rhythmen und fetzigen Hits aus dem Film "Blues Brothers" begeistern.

Am 1. September (Samstag) wird außer dem großen Konzert unter anderem Schlager und Varieté geboten. Die deutsch-britische Sängerin Ireen Sheer will Schlager-Fans mit einer Auswahl ihrer Songs in den Sommergarten locken. Das Berliner Varieté-Chamäleon wird Akrobatik auf und in der Badewanne vorführen. Tanzspektakel von Salsa bis CanCan stehen am 2. September (Sonntag) auf dem Programm. Vom 3. September (Montag) bis 5. September (Mittwoch) werden Doppelgängershows - "Yesterday Hits" mit Frank Zander und Swing geboten.

Das Erste stellt seinen Ifa-Auftritt unter das Motto "ARD: Orientierung in der digitalen Welt". Die Fernsehmacher wollen den Themenschwerpunkt "Digitalisierung" nach eigenen Angaben in all seinen Facetten in Halle 2.2 vorstellen. Das betrifft vor allem die ARD-Programmangebote "EinsExtra", "EinsPlus" und "EinsFestival", die ausschließlich digital verbreitet werden. Darüber hinaus können die Ifa-Besucher unter anderem das gesamte digitale Programmbouquet der ARD und ARD Digital mit 18 Fernseh- und allen Radioprogrammen der Landesrundfunkanstalten sowie die interaktiven Dienste kennenlernen.

Auch das ZDF widmet sich auf der Ifa in Halle 6.2 ganz der digitalen Zukunft. So werden am ZDF-Stand außer der ZDFmediathek auch ZDFpodcasting, ZDFhandyTV und ZDFonline zu sehen sein. Das zentrale Element des ZDF-Standes wird die Bühne "Brand Cinema" sein. Zum täglichen Programm zählen außer ZDF-spezifischen Themen auch die Auftritte von international bekannten Künstlern wie der Girlband Bisou.

Michael Winckler, ddp

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.