SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

28. April 2000, 17:56 Uhr

Neues Portal

Otto und Springer planen Internetangebot für Frauen

Der Axel Springer Verlag und der Otto Versand schalten derzeit Stellenanzeigen für ein Gemeinschaftsprojekt. Es sickerte bereits durch, dass es sich um ein Internetportal für Frauen handelt.

Hamburg - Nach Informationen von manager magazin online gründen die beiden Hamburger Unternehmen derzeit ein Joint Venture, das auch anderen Kooperationspartnern offen stehen soll.

Die Nutzerinnen des Web-Dienstes sollen sich redaktionelle Inhalte abrufen und Produkte bestellen können. Zu den Sortimentsbereichen gehören voraussichtlich Oberbekleidung, Sportartikel, Einrichtungsgegenstände sowie Elektronikgeräte und Bücher.

Mit dem Portal streben Otto und Springer die Marktführerschaft in Deutschland an, heißt es in einer Stellenanzeige, die über eine Unternehmensberatung geschaltet wurde. Darauf aufbauend sei die weitere Expansion in Europa geplant.

Das Projekt steht unter größter Geheimhaltung; selbst die Redaktionen von Springer-Blättern wie "Bild" oder "Welt" wurden noch nicht eingeweiht. Es gibt daher auch keine offizielle Stellungnahme. Nur soviel ist der Sprecherin des Axel Springer Verlags zu entlocken: "Otto und Springer führen Gespräche."

URL:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung