New Economy Die sieben Internet-Lügen

Das Netz verändert unser Leben - aber ganz anders als bisher angenommen. Online-Mythen und was die Zukunft wirklich bringt.


Es gibt ein Leben nach dem Tod. Wer stirbt, hält Einzug in die Ruhmeshalle des Cyberspace. Unter www.fuckedcompany.com hat ein Witzbold sie alle versammelt: die gefallenen Helden der New Economy.

Die Neuzugänge einer ganz normalen Woche: e-lingo.com (Übersetzungsmaschine), iVendor.com (irgendein undurchschaubares Geschäftsmodell mit Online-Shopping), UrbanDesign.com (Möbelladen) und iChoose.com (die Firma war nach eigenen Angaben "auf einer Mission, um den E-Commerce im Internet zu revolutionieren").

War's das? Ist alles, was von der Internet-Wirtschaft übrig bleibt, die Hall of Fame by Fuckedcompany.com?

Nein. Das Internet verändert unsere Welt - aber anders, vielleicht sogar nachhaltiger, als uns die Gurus der frühen Internet-Jahre weismachen wollen.

Mythos 1: Das Internet befreit die Angestellten

Die von allen Zwängen befreite Arbeitswelt ist eine Illusion. Ohne Führung, Organisation und den Ausgleich von Interessen läuft kein Unternehmen. ...mehr

Mythos 2: Netzwerke sind effizienter als Konzerne

Nur wenige Start-ups werden sich durchsetzen. Auch im Internet-Zeitalter machen internationale Konzerne das große Geschäft. ...mehr

manager magazin:Die 7 Internet-Lügen

Anleger und Analysten haben den Wert der Internet-Unternehmen drastisch überschätzt. Die große Gier endete im großen Crash. ...mehr

Mythos 4: Aus Mitarbeitern werden Millionäre

Angestellte in Internet-Unternehmen verdienen in der Regel deutlich schlechter als die in der alten Wirtschaft. Wollen die Unternehmen bestehen, müssen sie diese Lücke schließen. ...mehr

Mythos 5: Endloses Wachstum ohne Inflation

Wahr ist, dass das Internet die Wirtschaft produktiver macht. Falsch ist, dass es für einen endlosen, inflationsfreien Aufschwung sorgt. ...mehr

Mythos 6: Entfernungen spielen keine Rolle mehr

Ballungsräume werden nicht die Geisterstädte der E-conomy, sondern, im Gegenteil, ihre Brutstätten. ...mehr

Mythos 7: Alle Macht geht vom Kunden aus

In vielen Branchen senkt das Internet die Kosten. Die Einsparungen werden nur zum Teil an die Kunden weitergegeben. Mit einer Machtverschiebung zu Gunsten der Verbraucher hat dies nichts zu tun. ...mehr

Eva Buchhorn/Henrik Müller/Christian Rickens

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.