Online-Auktionen eBay setzt auf Treuhandkonto

Die Deutsche Bank 24 und das Internet-Auktionshaus eBay wollen Online-Versteigerungen sicherer machen. In Zukunft können Verkäufe über ein spezielles Konto abgewickelt werden.


eBay bietet diesen neuen Service unter dem Namen PAGOconfidence an. Allerdings greift er nur, wenn sich Anbieter und Bieter während der Auktion auf die neue Zahlungsart einigen.

Nach dem Zuschlag erhalten beide Parteien eine E-mail, in der Daten wie Bankverbindung und das Gewicht des zu liefernden Paketes erfragt werden. Anschließend erhält der Bieter eine Zahlungsaufforderung per E-mail.

Sobald der Preis der ersteigerten Ware plus Service- und Transportkosten auf das treuhänderisch verwaltete Konto eingezahlt ist, wird die Ware durch ein Logistikunternehmen vom Anbieter abgeholt und zum Käufer gebracht. Auf diese Weise sollen, so die Absicht beider Unternehmen, Risiken bei der Zahlung minimiert werden.

Die Auktionsplattform eBay ist der größte Internet-Marktplatz der Welt mit zehn Millionen registrierten Mitgliedern. Durchschnittlich macht eBay pro Tag einen Umsatz von rund 20 Millionen Mark weltweit. Im deutschsprachigen Raum beläuft sich der Umsatz auf rund 1,2 Millionen Mark.

Die Deutsche Bank 24 ist nach eigenen Angaben die größte Online-Bank in Deutschland. Von den sieben Millionen Kunden wickelt rund 650.000 ihre Bankgeschäfte online ab.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.