Studie Blu-ray braucht noch fünf Jahre

Einer aktuellen Studie zufolge wird die Blu-ray-Disk der DVD erst im Jahr 2014 den Rang ablaufen. Die Scheiben mit den hochaufgelösten Inhalten werden sich der Prognose zufolge allerdings nicht lang halten - ab 2017 sehen die Marktforscher Downloads an der Spitze.


Das Marktforschungsunternehmen SNL Kagan prognostiziert in einem Papier mit dem Titel "Home Video: Der Stand der Dinge", dass Blu-ray erst ab 2010 wirklich in Schwung kommen wird. Für dieses Jahr erwarten die Marktforscher, dass sich die weltweiten Umsätze mit Playern für die blauen Scheiben auf 1,3 Milliarden Dollar steigern werden. 2008 wurden demnach nur Blu-ray-Player für insgesamt 255,4 Millionen Dollar verkauft. Bis 2014, so die Prognose, werde der Marktanteil von Blu-ray auf fast 60 Prozent steigern.

Blu-ray-Disk: Marktführer erst im Jahr 2014?
DDP

Blu-ray-Disk: Marktführer erst im Jahr 2014?

Derzeit sieht die Lage völlig anders aus: Die gute alte DVD hat den Zahlen zufolge noch immer einen Marktanteil von über 97 Prozent. "Blu-ray wird in den nächsten zehn Jahren die treibende Kraft auf dem Endkunden-Markt im Bereich Video sein", glaubt SNL-Analyst Wade Holden. Das "gegenwärtige wirtschaftliche Klima" werde das Wachstum aber bremsen beziehungsweise in die Zukunft verschieben. Ab 2017, glaubt Holden, "wird Video on Demand beginnen, Konsumenten von Blu-ray abzuziehen". Für dieses Jahr prognostiziert SNL einen Marktanteil von fast 74 Prozent für die blauen Scheiben.

Für die Studie wurden Marktzahlen aus den Bereichen DVD, VHS und High Definition gesammelt und ausgewertet, kombiniert mit Verkaufszahlen für Datenträger und Film-Downloads.

Sollten die SNL-Analysten recht behalten, kommt auf die Unterhaltungselektronik-Branche eine weitere lange Durstrecke zu - und auf die Verbraucher eine sehr lange Phase, in der Video zwischen Standard- und High-Definition balancieren muss.

cis



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.