Time Capsule Apples Backup-Flunder schweigt und schuftet

Sie kann wenig, aber das richtig gut: Apples Drahtlos-Festplatte "Time Capsule" ist schick, flach und sichert flüsterleise die Daten von allen Macs im Heimnetz. Zudem ersetzt die Zeitkapsel einen Router. SPIEGEL ONLINE prüfte, für wen sich ein Kauf der Funk-Flunder lohnt.


Backups der eigenen Dateien zu pflegen, ist dröge. In etwa so dröge, wie die Unterlagen für die Steuererklärung Woche für Woche ordentlich abzuheften. Die Folge: Beides machen nur wenige, sehr disziplinierte Menschen rechtzeitig und regelmäßig. Die übrigen warten, bis es fast zu spät ist - oder zu spät, wenn die Festplatte sich verabschiedet und geschätzte Dateien im Orkus verschwinden. Apple bemüht sich, mit einer neuen Festplatte zur Drahtlos-Datensicherung das Backup so sexy wie möglich zu gestalten: fescher Name ("Time Capsule" - Zeitkapsel), schicke Hülle (weiß, flach, glänzend) und das Versprechen, mühelos Daten von allen Rechnern im Haushalt zu sichern.

Das funktioniert auch wie versprochen – vorausgesetzt man hat einen Mac mit dem Apple-Betriebssystem 10.5. Denn erst ab dieser Version ist das Backup-Programm "Time Machine" enthalten, das die Zeitkapsel als Speicherort nutzen kann. Beim Selbstversuch mit einem entsprechend ausgestatteten MacBook und Mac Mini funktionierte die Zeitkapsel fünf Minuten nach dem Auspacken als Sicherungslaufwerk.

Die Installation ist einfach: Stromkabel in die Zeitkapsel - und los. Die Drahtlos-Festplatte ist sehr, sehr leise – selbst bei einem Datentransfer von ein paar Gigabyte war von der Backup-Flunder kaum etwas zu hören. Angenehm fällt auf, dass die Apple-Platte kein klobiges Netzteil zur Spannungsumwandlung benötigt. Das Kabel ist hier wirklich nur ein Kabel und das Gerät so handlich, wie es in der Werbung aussieht – manche Hersteller unterschlagen die klobigen Netzteile ihrer Minigeräte auf Produktfotos.

Backup-Maschine, W-Lan-Router, Drucker-Server - SPIEGEL ONLINE testet Schritt für Schritt, was Apples Speicher-Flunder leistet.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.