Umsatz Amazon kontrolliert ein Viertel des deutschen Web-Handels

7,7 Milliarden Euro hat Amazon 2013 in Deutschland eingenommen - mehr als je zuvor. Der US-Konzern wächst doppelt so stark wie der deutsche Online-Handel insgesamt.
Amazon-Logo in Bad Hersfeld: Der US-Handelsriese wächst in Deutschland

Amazon-Logo in Bad Hersfeld: Der US-Handelsriese wächst in Deutschland

Foto: LISI NIESNER/ REUTERS

Der US-Handelsriese Amazon baut seine Marktanteile in Deutschland aus. Das zeigt ein Vergleich der von Amazon veröffentlichten Umsatzzahlen in Mitteilungen an die Börsenaufsicht mit dem gesamten Online-Handelsumsatz in Deutschland.

7,7 Milliarden Euro nahm Amazon 2013 in Deutschland ein. Laut Berechnungen des Fachmagazins "Buchreport " macht dieser Umsatz fast ein Viertel (23,58 Prozent) des gesamten deutschen Online-Handelsumsatzes aus.

Amazon ist in den vergangenen vier Jahren doppelt bis dreimal so stark gewachsen wie der deutsche Online-Handel insgesamt. 2013 steigerte Amazon den Deutschlandumsatz um ein Fünftel, während der Online-Handel hierzulande insgesamt um 12,2 Prozent wuchs.

Online-Handelsumsatz und Amazons Anteil in Deutschland

Jahr Online-Umsatz (Mrd. Euro) Wachstum (%) Amazon-Umsatz (Mrd. Euro) Wachstum (%) Anteil Amazon
2010 23,7 8,22 3,924 - 16,56
2011 26,1 10,13 5,3569 36,52 20,52
2012 29,5 13,03 6,4698 20,78 21,93
2013 33,1 12,20 7,8057 20,65 23,58

Wie wichtig das Buchgeschäft für Amazon in Deutschland ist, geht nicht aus den offiziellen Zahlen hervor - der Umsatz wird nicht weiter aufgeschlüsselt. Das Fachmagazin Buchreport geht nach eigenen Berechnungen davon aus, dass Amazon 2013 beim Verkauf gedruckter und digitaler Bücher in Deutschland 1,7 bis 2 Milliarden Euro eingenommen hat. Stimmen die Zahlen, hat Amazon im deutschen Internetbuchhandel eine marktbeherrschende Position.

Beim E-Book-Vertrieb ist Amazon in Deutschland Marktführer. 2012 kontrollierte Amazon 41 Prozent der Umsätze mit digitalen Werken.

lis