Apple-Gerätekennungen FBI von Hacker-Vorwurf entlastet

Nicht das FBI, sondern ein US-Verlagsdienstleister ist die Quelle der im Netz veröffentlichten Kennung von iPhones und iPads. Das Unternehmen BlueToad räumt ein, dass Daten von den Firmenservern gestohlen wurden und bezichtigt die Enthüller der Lüge.
iPhone 4S: Von Hackern gestohlene Apple-Gerätenummern stammen nicht vom FBI

iPhone 4S: Von Hackern gestohlene Apple-Gerätenummern stammen nicht vom FBI

Foto: Matthias Kremp
fkn