April, April Internet wegen Überfüllung geschlossen

Von und

2. Teil: Geräteabgaben auf Musikinstrumente


Versteck die Blockflöte schnell, sonst könnte das teuer werden. So zumindest darf man eine Meldung von Telemedicus interpretieren, der schreibt: "Neue Geräteabgaben für Musikinstrumente". Darin heißt es, die "Verwertungsgesellschaft für Aufführungsrechte GEMA und der Bundesverband der Instrumentehersteller (BVIH)" hätten sich auf der Musikmesse in Frankfurt "auf eine neue Geräteabgabe auf Musikinstrumente geeinigt und damit für heftige Proteste unter Musikern gesorgt".

Die Begründung für diese angebliche Abgabe liefert der angebliche Gema-Sprecher Jürgen Vogel, der sagt: "Ganze Generationen von Kindern haben Gassenhauer wie 'Alle Vögel sind schon da' zum Nulltarif insgesamt einem Millionenpublikum vorgeführt - kein Mensch meldet solche Veranstaltungen bei uns an." Doch damit soll es jetzt vorbei sein, jede Blockflöte, jede Wandergitarre soll mit einer Zwangsabgabe belegt werden.



insgesamt 15 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
takeo_ischi 01.04.2010
1. .
Zitat von sysopDas Web läuft über und Raubkopierer rebellieren gegen Apples iPad: Zum 1. April narren Blogger, Medien und Internetfirmen die arglose Netznutzerschaft mit irren Nachrichten - viele entpuppen sich erst beim zweiten Hinschauen als Scherz. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,686901,00.html
Selbst politische Parteien neigen am ersten April zu dezenter Selbstironie. (http://www.piratenpartei.de/Pressemitteilung-100401-Langjaehriger-SPD-Abgeordneter-Mierscheid-tritt-Piratenpartei-bei)
Jordan Sokoł 01.04.2010
2. April, April!
Zitat von sysopDas Web läuft über und Raubkopierer rebellieren gegen Apples iPad: Zum 1. April narren Blogger, Medien und Internetfirmen die arglose Netznutzerschaft mit irren Nachrichten - viele entpuppen sich erst beim zweiten Hinschauen als Scherz. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,686901,00.html
Na, heute ist ja auch der 1. April.
Fangio 01.04.2010
3. Ruhe auf den billigen Plätzen!
Bevor hier wieder von DOSen-Usern verständnislos kopfschüttelnd die Apple-Lastigkeit des Netzwerk-Tickers thematisiert wird – einfach mal die Screenshots im Artikel anschauen. Sowohl SPON als auch der SPIEGEL in der Druckversion werden komplett von zwar ebenso armen, ausgebeuteten (Setzer-) Kulis, aber an was wohl? – an teuren Macs natürlich erstellt. Und daran werdet Ihr auch nichts ändern, ist das mal klar?? ;)
Trintignant69 01.04.2010
4. mir persönlich ...
hat dieser artikel im tagesspiegel sehr viel freude gemacht, vor allem die kommentare :-) http://www.tagesspiegel.de/berlin/Strassennamen-Kreuzberg;art270,3072143,7-pg0#pg
stasicom, 01.04.2010
5. Noch einer...
http://www.macnews.de/news/18599/parallels-virtual-phone-android-und-windows-auf-dem-iphone/
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.