Bitfilm-Festival Ein Hund hebt ab

Als Hund hat man es nicht leicht. Vor allem nicht, wenn die einzigen Spielkameraden immer davonfliegen. Der Film "The Sad Dog" von Sjors Houkes zeigt, wie schwer das Leben als Vierbeiner sein kann. Ein tierisch trauriger Beitrag zum Bitfilm-Festival.


Die Firma il Luster Productions aus den Niederlanden versucht mit diesem animierten Kurzfilm in der Kategorie "Flash Award" - in der nur Filme im Flash-Format zugelassen sind - zu punkten. Ob sich die Netzgemeinde ein Herz fasst und für den traurigen Hund abstimmt, wird sich zeigen.

Seit dem 30. August läuft die Bewertungsphase des Bitfilm-Festivals, SPIEGEL ONLINE ist Medienpartner. Die Jury ist die ganze Netzgemeinde: Unter www.bitfilm.com/festival kann jeder, der sich anmeldet, bis zum 25. September alle Filme online ansehen und darüber entscheiden, wer die insgesamt 10.000 Euro an Preisgeldern gewinnen soll.

Jeder Film kann mit bis zu fünf Sternen bewertet werden, der Film mit den meisten Sternen in jeder der sechs Wettbewerbskategorien gewinnt. Die Bitfilm-Macher glauben an das virale Potential der Netzfilme - was oft weiterempfohlen wird, soll auch gewinnen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.