Brand Dates Rendezvous nach Markennamen

Blind Dates sind out, Brand Dates sind angesagt. In den Niederlanden ist eine etwas andere Kontaktbörse entstanden, in der man sich selbst nach seinen Vorlieben für bestimmte Marken - Englisch: Brands - beschreibt.


Rose: Keine Markenblume
DPA

Rose: Keine Markenblume

Für viele Jugendliche und Erwachsene ist das Internet inzwischen der ideale Ort, um neue Bekanntschaften und sogar Beziehungen zu knüpfen. Vornehmlich dienen dazu Kontaktbörsen und Single-Chats. In Tausenden von Chaträumen wird hier zu Lande anonym geflirtet und ein Partner mit gleichen Interessen gesucht. Häufig ist das gar nicht so schwierig, weil es Chaträume und Diskussionsforen für beinahe jedes Interessengebiet gibt, mag es für Außenstehende auch noch so abgelegen erscheinen.

Wer es aber satt hat, sich mit attraktiven Eigenschaften in einem hiesigen Chat beliebt machen zu müssen, sollte einen Blick zu unserem westlichen Nachbarn wagen. Dort hat sich eine Kontaktbörse der ganz besonderen Art entwickelt: www.branddating.nl.

Dort beschreibt sich der Flirtwillige nicht nach persönlichen Merkmalen, sondern ausschließlich nach seinen Vorlieben für bestimmte Marken und seinen Abneigungen gegen andere Marken. Für die Kinder des Kapitalismus charakterisiert eine derartige Konsumentenbeschreibung den Lifestyle-Typus eines Menschen sehr genau: "Mann, 38: marlboro, bmw, motorola, levi's, campari, mars, twix; nicht Okay: chanel, audi, bounty, vittel."

Ach, so geht das: Online sind die Spielregeln des Flirtens erheblich klarer als in der "Fleischwelt"
DER SPIEGEL

Ach, so geht das: Online sind die Spielregeln des Flirtens erheblich klarer als in der "Fleischwelt"

Auf eine Chat-Möglichkeit haben die Macher aber leider verzichtet, doch es bleibt natürlich noch die Kontaktmöglichkeit per E-Mail. Ein weiterer Wermutstropfen ist auch die Beschränkung auf die Niederlande und damit die Sprachbarriere. Für viele mag das aber gar nicht zählen, denn wer weiß, dass "vrouw" Frau und "man" Mann heißt, dem genügt ja die Aufzählung von Marken. Und die sind fast immer international.

Niels Gründel



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.