SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

20. Januar 2015, 10:16 Uhr

Browser-Spiel

Mit "Lightbot" lernen, wie ein Programmierer zu denken

Von

Es gibt eine Programmierer-Denke, eine Art der Problemanalyse und -lösung, die Außenstehenden ganz und gar fremd ist: zyklisch, reduktiv, erstaunlich umständlich und unglaublich nervtötend. Das Browser-Spiel "Lightbot" soll dem Spieler genau diese Art des Denkens beibringen.

"Lightbot" ist ein sogenanntes Programmier-Spiel, bei dem man die Spielfigur nicht direkt steuert, sondern über vorprogrammierte Befehle. Das Ziel ist es, mit dem Roboter alle blauen Felder zu erleuchten. Das erreicht man aber nur, indem man dem Roboter eine Sequenz von Befehlen einprogrammiert, die er dann stur ausführt. Am Anfang ist das noch ganz einfach: Vorwärts, vorwärts, rechts, hüpfen, beleuchten - fertig!

Aber im Laufe des Spiels wird "Lightbot" sehr viel komplexer. Bald kommen Programmschleifen und Unterprogramme ins Spiel. So wird "Lightbot" immer schwieriger. Dabei wären die Lösungen eigentlich einfach zu finden - wenn man nur denken könnte, wie ein Programmierer. Und wenn man dann doch einen Durchbruch erreicht hat, führt einem das nächste Problem vor Augen, dass man eigentlich doch rein gar nichts kapiert hat.

Und so ist dieses Spiel zyklisch, reduktiv, erstaunlich umständlich und unglaublich nervtötend. Also ein fantastischer Spaß!

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung