Cebit Q&A Christian Hieber, Podcasting und Schnapsideen

Der Gründer von "iPodfun.de" hasst seinen Staubsauger und hält Podcasting für eine recht banale Technik. Für die Zukunft wünscht er sich eine Suchfunktion fürs Leben. Christian Hieber im Kurzinterview.


SPIEGEL ONLINE:

Welche Geräte haben Ihr Leben in den letzten Jahren am nachhaltigsten verändert?

Hieber: Der iPod, natürlich. Zum einen sorgt er für Abwechslung und Unterhaltung, aber wirklich mein Leben umgekrempelt hat er aufgrund der 'Schnapsidee' im November 2001 eine Webseite zum iPod zu starten, die sich zum größten deutschsprachigen Portal entwickelte und nun einen Großteil meiner Unternehmenskraft bindet.

SPIEGEL ONLINE: Und welche technische Erfindung hat Sie persönlich am meisten enttäuscht?

Hieber: Der Staubsauger. Ich habe mir ein wirklich schweineteures Gerät von Miele gekauft mit einer Klopfbürste, deren Kabel sich permanent aufs übelste verwickelt. Ich würden den Testern und Entwicklern bei Miele das Ding am liebsten um die Ohren schlagen. Vermutlich können solche Produkte nur deswegen auf den Markt gelangen, weil die Verantwortlichen stets Neuware auspacken und den Kram nach ihren 'Tests' nicht mehr wegräumen müssen.

SPIEGEL ONLINE: Stellen Sie sich vor, Sie erlitten Schiffbruch auf einer Insel mit perfekter Stromversorgung: Welches Gerät hätten Sie in der Tasche, um die Wartezeit zu überbrücken?

Hieber: Mein 12" Powerbook. Wer weiß, wie lange ich warten muss und ob ich neben Hörbüchern und Musik vielleicht einfach mal wieder gerne eine Tastatur unter den Fingern hätte. Sei es, um zu schreiben, oder um die nächste Schnapsidee umzusetzen.

SPIEGEL ONLINE: Von welchem aktuellen Gerät könnten Sie sich vorstellen, es in näherer Zukunft zu kaufen?

Hieber: Den neuen iMac oder noch besser einen Mac mit 30"-Display und FrontRow (Mediacenter + Fernbedienung) fürs Wohnzimmer. Aber nur wenn Apple diese nervtötenden Lüfter bei seinen Pro-Modellen vollends in den Griff bekommt, ich damit auch fernsehen kann und ein HD- Videorecorder mit Personal Programm-Manager integriert ist.

SPIEGEL ONLINE: Welches Technik-Thema wird Ihrer Meinung nach überbewertet?

Hieber: Podcasting. Klingt vielleicht komisch aus meinem Mund, da wir das Thema in Deutschland mit in Gang gebracht haben und wir auch weiterhin sehr viel im Bereich Podcasting unternehmen, trotzdem: Podcasting ist recht banale Technik. Was zählt, sind die Inhalte, die müssen bestechend sein und dem Konsumenten möglichst breit gefächert angeboten werden. Unter anderem eben auch durch Podcasting, da sehe ich auch noch eine sehr große Zukunft im kommerziellen Bereich.

SPIEGEL ONLINE: Welches technische Gerät sollte die Industrie Ihrer Meinung nach unbedingt noch entwickeln?

Hieber: Die interaktive Suchfunktion fürs tägliche Leben. Wenn es nur auch in den Papierstapeln meines Büros so einfach wäre, etwas zu finden, wie auf dem Rechner. Apfel-F gedrückt und ich bekomme angezeigt, dass der fehlende Beleg für die Buchhaltung hinter den Schreibtisch gefallen ist. Wahrscheinlich gar nicht mal so abwegig, wenn ich an das Thema RFID denke.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.